Ein zentrales, ganzheitliches kommunales Gebäudemanagement ist das Erfolgsmodell für eine serviceorientierte, wirtschaftliche und nachhaltige Bewirtschaftung der kommunalen Gebäude mit dem Ziel, das Immobilienvermögen im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger zukunftssicher zu bewahren und zu mehren.

Diese Grundüberzeugung eint seit 2008 die Mitglieder des Verbands kommunaler Immobilien- und Gebäudewirtschaftsunternehmen e.V.

 

Logo Deutscher Städtetag2018 hat der VKIG die Geschäftsführung der neugegründeten Fachkommission „Bau und Betrieb kommunaler Immobilien“ des Deutschen Städtetags (DST) übernommen. Der DST kann damit die Expertise und das Praxiswissen des VKIG nutzen, während der VKIG seine Ansichten und Anliegen über die größte und einflussreichste Interessenvertretung der Kommunen in Deutschland in die Diskussion bringen kann.

Jährlich finden zwei Sitzungen der Fachkommission statt, zu denen der VKIG in Abstimmung mit dem DST einlädt. Die Themen werden von den Mitgliedern des DST und des VKIG eingebracht und spiegeln die aktuellen Probleme der kommunalen Hochbauämter und Gebäudewirtschaften wider. Neben der Fachkommission arbeiten im Netzwerk des VKIG noch die Fachgruppe „Baustandards“ und der „Arbeitskreis Gebäudewirtschaften NRW“ im Netzwerk des VKIG. Hinzu kommt die Fachgruppe Asbest/Schadstoffe, die vom DST und VKIG gemeinsam betrieben wird.